Antje Sägebarth, (Partnerin)

Antje Sägebarth
Rechtsanwältin 
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Partnerin

Antje Sägebarth studierte von 1995 bis 2001 Rechtswissenschaften an der Freien Universität in Berlin.  Das Referendariat absolvierte sie von 2002 bis 2004 am Landgericht Tübingen. Nach der Zulassung als Rechtsanwältin im Februar 2005 erwarb sie in einer auf Arbeits-, Insolvenz-, Zivil- und Strafrecht spezialisierten Kanzlei am Bodensee fundierte Kenntnisse in der Prozessvertretung (Kündigungsschutzklagen, Haftungsklagen, Pflichtverteidigung u.a.) und in der außergerichtlichen Beratung.


Im Oktober 2009 vollzog die gebürtige Berlinerin den Wechsel nach Hessen in die hiesige Anwaltskanzlei und erwarb im Jahr 2010 den Fachanwaltstitel. Sie berät Unternehmen und Führungskräfte in allen Fragen des Arbeitsrechts und des Vertragsrechts. Seit 2013 vertritt sie die in Süddeutschland ansässigen Mandanten von dem Münchner Kanzleibüro aus - seit 2014 als Partnerin der Sozietät.


Rechtsanwältin Sägebarth hat sich spezialisiert auf das Erstellen von Dienst-, Anstellungs- und Aufhebungsverträgen einschließlich Abfindung und Outplacement bis hin zur Vorstands- und Geschäftsführerebene. Sie gestaltet nachvertragliche Wettbewerbsverbote und den sicheren Umgang mit Datenschutz, Internet und den Sozialen Medien am Arbeitsplatz. Sie vertritt Gesellschaften und Geschäftsführer/-innen und Freiberufler/-innen bundesweit in Statusfeststellungsverfahren.


Ob Handwerk oder Handel, Gemeinde oder GmbH - die Mandantschaft profitiert von ihrer sachlichen Beratung in komplexen betriebsverfassungs- und tarifrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere in kritischen Verhandlungen mit Betriebsräten über Interessenausgleich, Sozialplan und sonstige Betriebsvereinbarungen in Einigungsstellen, insbesondere auf dem Gebiet der IT-Kommunikationsmittel, Personalplanung, der Arbeitszeit sowie der leistungsorientierten Vergütung (Prämien). Im streitigen Umgang mit den Beteiligungsrechten von (Gesamt-)Betriebsräten setzt sie sich zur Vermeidung von Einigungsstellen für effiziente und den Betriebsfrieden fördernde Lösungen ein.  Sie begleitet Umstrukturierungen und Betriebsübergänge sowie alle Urteils- und Beschlussverfahren vor den Arbeitsgerichten.


Rechtsanwältin Sägebarth ist ständige Referentin bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt. Sie führt für Personalberatungsunternehmen in Darmstadt, Stuttgart und München Seminare und Schulungen sowie Inhouse-Seminare für Mandanten durch.  Im März 2019 erwarb sie die Zertifizierung als Datenschutzbeauftragte (TÜV) gemäß DSGVO und BDSG. Sie spricht Deutsch, Englisch (verhandlungssicher) sowie Französisch und Türkisch.


Rechtsanwältin Sägebarth ist Mitglied im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V.) und im Greenpeace e.V.